DENIS LYNCH

Ein weltberühmter irischer Springreiter. Er ist seit Jahren in der FEI-Longines-Rangliste hoch bewertet. Zurzeit befindet er sich auf Rang 32. Er lebt und arbeitet in Deutschland. 

Die Sportkämpfe begann er als Jockey, wenn er in Hindernisrennen startete. Lynchs erster Trainer war sein Großvater. Seine körperliche Eignung führte zur Änderung der Disziplin. Er konnte für sich eine ganze Reihe von Siegen in den renommierten Wettbewerben des höchsten Ranges in der Welt verbuchen. Er ist ein mehrfacher Weltmeisterschafts- und Europameisterschaftsteilnehmer, sowie ein FEI-Weltpokal-Finalist. Im Jahr 2014 errang er den 7. Platz im Teamwettbewerb bei den FEI Weltmeisterschaften (WEG) in Frankreich.

Im Jahr 2016 belegte er mit All Star den 5. Platz im FEI-Weltcup-Finale in Göteborg. Die Saison 2016 war für dieses Pferd-Reiter-Paar sehr erfolgreich, u.a. in der Global Champions Tour in Springprüfungen 1,50-1,55 m, d.h. 1. Platz in Cannes, 2. Platz in Valkenswaard und 4. Platz in Paris. 

Bei seiner Arbeit lässt er sich vom Motto „Sich mit aller Kraft bemühen und niemals aufgeben“ leiten. Sein Idol ist der bekannte, britische Springreiter John Whitaker. Denis reitet herausragende Pferde, mit denen er an 5*- Prüfungen teilnimmt. Dazu gehören u.a.  All Star 5, Campino 344, Echo de Laubry, Ho Go Van De Padenborre, Limelight 42, Van Helsing, Wrangler II.

© 2017 by Torpol Sp. z o.o., all rights reserved.